Sonntage mit der Familie: Das können Sie unternehmen

Familienausflug

Wenn die Arbeitswoche geschafft und das langersehnte Wochenende endlich da ist, stellt sich die Frage, wie sich die freien Tage mit der Familie gestalten lassen. Da der Samstag oft noch mit Stress wie einkaufen, Hausputz und Gartenarbeiten verbunden ist, stellt sich die Frage, was Sie am Sonntag unternehmen können. Hier finden Sie ein paar spannende Beispiele.

Familienausflug mit Abenteuer

Damit am Sonntag garantiert keine Langeweile aufkommt, sind Familienausflüge die perfekte Wahl. Bei einem Ausflug lässt sich für die Kinder sehr viel entdecken.
Statt einem langweiligen Spaziergang um das eigene Viertel lohnt es sich, ein paar Kilometer zu fahren. Oft befinden sich interessante Reiseziele nur ein paar Orte weiter.

Je nach Alter der Kinder gibt es unterschiedliche Angebote. Kleinere Kinder freuen sich über einen Tierpark mit Streichelzoo. Das Spazieren gehen in der neuen Umgebung ist zudem gesund für den Körper und den Geist. Es bietet eine willkommene Abwechslung zum sonst oft stressigen Alltag.

Eine andere, auch sehr spannende Alternative sind Geocaching-Touren. Dabei geht es ähnlich wie bei der Schnitzeljagd darum, einen Schatz in der Umgebung zu finden. Dabei gilt es an den verschiedenen Stationen Aufgaben zu lösen. Dieses familienfreundliche Spiel ist für Kinder absolut spannend, und die meisten haben große Freude daran, die nächste Box zu finden.

Familienausflug

Wandern und Grillen

Viele Waldwege, Parks und Schlösser bieten die Gelegenheit, die schöne Gegend zu erkunden. Als Belohnung erfolgt am Schluss ein schöner Grillnachmittag. Im besten Falle befindet sich vor Ort ein Spielplatz, an dem sich die Kinder austoben können. Eine Eisdiele in der Nähe rundet den Tag perfekt ab.

Beim Grillen geht es hierbei nicht darum, die perfekten Steaks und einen frischen Kartoffelsalat mit allerlei Zutaten dabei zu haben. Wichtig ist, dass der Sonntag entspannend ist und die Möglichkeit gibt, neue Kraft zu tanken für die kommende Woche. Da darf der Salat ruhig einmal aus dem Discounter kommen. Auch beim Fleisch muss es nicht kompliziert sein. Frische Würstchen vom Metzger können auch völlig ausreichen und einen schönen Nachmittag bescheren.

Schwimmbad

Der vielleicht einfachste Tipp, um Kinder innerhalb weniger Minuten glücklich zu sehen, ist ein Besuch im Schwimmbad. Besonders für Kinder, die nicht so viel Spaß am Wandern oder Bewegung an der frischen Luft haben, kann Schwimmen und Planschen die perfekte Alternative sein.

Es gibt die Auswahl zwischen Schwimmbäder wie Hallen- und Freibad oder Erlebnisbäder. Thermen können nicht nur für Erwachsene erfreuend und wohltuend sein.
Wichtig ist allerdings dabei zu achten, ob die Therme in der Nähe kinderfreundlich ist. Manche erfordern auch ein Mindestalter von beispielsweise fünf Jahren.

Schwimmen und planschen verbraucht viele Kalorien und macht hungrig. Ein Besuch im Restaurant oder Eiscafé vor Ort rundet den Tag ab. Am Abend werden Ihre Kinder so müde sein, dass sie freiwillig früher ins Bett gehen werden.

Das sollten Sie bei der Sonntagsplanung beachten

Wichtig ist, vor einem Ausflug immer zu überlegen, wo es hingehen soll. Es empfiehlt sich, dass jeder aus der Familie einen Vorschlag abgeben darf. Gemeinsam kann dann darüber abgestimmt werden, wohin es am kommenden Sonntag geht. Achten Sie darauf, dass das Ausflugsziel nicht zu weit weg ist. Die Autofahrt dauert sonst zu lange. Verschieben Sie solche Ausflüge lieber auf die Ferien.

Das könnte dich auch interessieren …