Hannover – Wohnen in einer lebenswerten Metropole!

Hannover ist die Landeshauptstadt von Niedersachsen und gehört mit rund 534.000 Einwohnern zu den größten Städten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die Lebensqualität ist durchaus hoch und die Attraktivität dieser Stadt lässt sich auch an steigenden Einwohnerzahlen der vergangenen Jahre ablesen. Sehenswert sind unter anderem die Herrenhäuser Gärten und das Neue Rathaus. Galt Hannover über lange Zeit als eine eher preiswerte Stadt, so scheint sich dies langsam zu wandeln. In diesem Zusammenhang wird der Wohnraum auch Stück für Stück knapper und die Preise steigen an, auch wenn dies noch nicht so dramatisch ist, wie in vielen anderen Städten der Republik. Besitzt man eine Immobile in dieser Stadt, so möchte man diese sicher auch in guten Händen wissen. Eine gute Hausverwaltung in Hannover macht hier den entscheidenden Unterschied.

Hannover Marktkirche zur Blauen Stunde

Alle wichtigen Dienstleistungen aus einer Hand

Doch, welche Kritiken sollte eine professionelle Hausverwaltung in Hannover denn eigentlich erfüllen? Zunächst sollte diese alle wichtigen Dienstleistungen aus einer Hand anbieten. Hier geht es dann natürlich insbesondere auch darum, dass man nicht für jede einzelne Leistung eine andere Firma beauftragen muss. In erster Linie sollte selbstverständlich alle wichtigen bürokratischen Aufgaben abgenommen werden. Hier sind vornehmlich die Erstellung von Mietverträgen, jedoch auch die Anfertigung der jährlichen Nebenkostenabrechnungen zu nennen. Letzteres ist natürlich speziell auch dann von Bedeutung, wenn es sich um eine Wohnimmobilie handelt. Zudem kann die Hausverwaltung auch die Reinigung der Treppenhäuser beauftragen und ebenso die Gartenpflege organisieren. Im Bereich von Wohnimmobilien spielt zudem die Betreuung der Mieter und die Entgegennahme von Reparaturaufträgen eine überaus wichtige Rolle.

hannover

Verwaltung von Gewerbeimmobilien

Was für Wohnimmobilien gilt, muss natürlich auch für sämtliche Immobilien gelten, die gewerblich genutzt werden sollen. Hier gibt es dann noch einige Besonderheiten zu beachten. So kann der Eigentümer gegenüber der Hausverwaltung auch definieren, welche Firmen und Unternehmen die jeweilige Immobilie nutzen dürfen. Wichtig sind hier jedoch vor allem auch schriftliche Absprachen zwischen den einzelnen Parteien, damit es am Ende nicht zu Unstimmigkeiten kommen kann. Was im ersten Moment vielleicht als eher unnötig bürokratisch wirkt, kann im Ernstfall durchaus sehr entscheidend sein. Hier sollte man somit besser nicht an Aufwand sparen.

Zusammenarbeit auf Augenhöhe und zu jeder Zeit transparente Kosten

Nicht weniger wichtig in Bezug auf eine in Hannover ansässige Hausverwaltung ist die gemeinsame Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Dies ist fair und sorgt dabei auch immer für Zufriedenheit in jeder Hinsicht. Ganz besonders wichtig sind jedoch auch transparente Kosten, da es dann nicht zu bösen Überraschungen kommen kann. Letztlich zeichnet sich eine gute Hausverwaltung durch einen tollen Service und ein sehr gutes Verhältnis zwischen Preis und Leistung aus.

Bildnachweis:
Leinemeister – stock.adobe.com

Das könnte dich auch interessieren …